Wirtschaftspolitik

Wirtschaftspolitische Entscheidungen und deren Folgen

17. Juli 2017

15 Punkte für das perfekte Rezept für ein Desaster

»Die Menschen glauben, dass ihr Geld in der Bank sicher ist und erkennen nicht, dass elektronisches Geld nicht aus Bequemlichkeit eingeführt wurde, sondern um die Menschen daran zu hindern ihr Geld abzuheben, wenn den hochgradig verschuldeten und insolventen Banken das Geld ausgeht.« http://n8waechter.info/2017/07/egon-von-greyerz-das-perfekte-rezept-fuer-ein-desaster/  
14. Juni 2017

Es ist 4 Minuten nach 12 Uhr……

Ich zitiere Max Otte aus dem „Privatinvestors“ Informationsdienst:   Viel müsste passieren, dass wir wieder zu einem System zurückkehren, für das Ludwig Erhard, Alfred Müller-Armack, Wilhelm Röpke und Alexander Rüstow standen und das unter dem Namen „Soziale Marktwirtschaft“ in der ganzen Welt bewundert und respektiert wurde. Zunächst einmal müsste die […]
5. März 2017

Zwei Meldungen in dieser Woche geben zum Denken:

1.) Die Inflationsrate in Deutschland steigt empfindlich an. Die EZB hat ihr Ziel, die Inflationsrate zu erhöhen,  nun endlich erreicht. Für den Bürger ist das kein Grund zum Jubeln, denn für ihn wird’s nun teuerer. http://www.goldreporter.de/inflationsrate-in-deutschland-steigt-voraussichtlich-auf-22-prozent/hot-links/64513/ 2.) In ca. 18 bis 19 Jahren sind unsere weltweiten Goldvorkommen erschöpft. Dann wird […]
25. November 2016

Das Geld verschwindet nicht .… es hat nur ein anderer!

Nicht nur seit der extremen Nullzinspolitik der EZB wird der Sparer immer ärmer, schon seit Jahren konnte er auf herkömmlichen Weg, bzw. mittels klassischer Produkte keinen Zuwachs auf seinen Sparbatzen erzielen. Eine nüchterne Gegenüberstellung von Einlagezinsen und Inflationsraten der Jahre 1996 bis 2015 zeigt, dass sich Geld, welches zur täglichen […]